Die Geburt des Mattegumpers GREENI in Bildern

Von der Challhöhe kommend begrüsst uns seit dem Banntag 2019, dem 30. Mai, der Mattegumper (Grashüpfer) GREENI. Von Laufen kommend empfängt die Skulptur von Stefan Schnell die Reisenden, von Kleinlützel unser Wappen in Stein von den Gebrüdern Thomann. Bilder und Filme zu deren Enthüllung am Banntag folgen kurzfristig, sie sind noch in Bearbeitung, während mir Daniel Weber von der Weber AG die Bilder von der Entstehung des Mattegumpers fertig zur Verfügung stellen konnte.

„Geboren“ wurde Greeni in der Werkstatt der Bildhauerei und Steinwerk Weber AG in Röschenz, und sein Papi, Daniel Weber, hat die gesamte Entstehungsgeschichte von der Papierskizze über das Holzmodell bis zum fertigen Greeni fotografisch festgehalten.

Diese Bildergeschichte gibt es nun hier in der Galerie zu sehen. Es wird auch noch ein kleiner Bericht mit den Details folgen, ein kurzer Film von der Einweihung, und natürlich auch noch die Fotos vom gesamten Banntag.

Ganz speziell: hier kann man noch die Original-Skizzen von Greeni als pdf-Datei herunterladen.

Ganz herzlichen Dank an Daniel Weber, dass er für uns alle die Geschichte von Greeni dokumentiert hat! 

One Comment

  1. Weber Daniel

    Wir danken herzlich für diesen tollen Bericht und wünschen allen „Mattegumpern“ viel Freude an Greeni!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.